Copyright: Organisationskomitee Ostern2020 - Dies ist keine offizielle Homepage der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

DAS WERK

Das Lamm Gottes spannt musikalisch den Bogen über die letzten Tage im irdischen Leben Jesu Christi: von der Auferweckung Lazarus über die Festnahme bis zur Kreuzigung und seiner glorreichen Auferstehung. 

Das Werk dauert ca. 90 Minuten und wird durch Erzähler, Chor und Orchester gestaltet. Solisten singen aus der Perspektive von Petrus, Johannes, Thomas, Maria von Bethanien und Marta, Maria Magdala und Maria, der Mutter von Christus. Sie alle haben Jesus während dieser Zeit eng begleitet. 

Das Werk entstand 2010 und erfreut sich seither grosser Beliebtheit und wird von den unterschiedlichsten christlichen Denominationen weltweit aufgeführt. 

An Ostern 2020 wird das Werk erstmals in deutscher Sprache aufgeführt.

>> Weitere (englische) Infos http://robgardnermusic.com/lamb

DER KOMPONIST

Rob Gardner (Jg. 1985) ist ein US-amerikanischer Dirigent und Komponist. Er begann seine musikalische Karriere während der High School mit der acapella Band Two Five Nine. 

Er komponiert Musik für Film, Theater & die Konzertbühne. Nebst Musicals wie Blackbeard, The Price of Freedom und 12 Princesses, schrieb er mehrere geistliche Oratorien, z.B. Joseph Smith the Prophet und Lamb of God

Rob Gardner hat einen Bachelorabschluss in Management and Entrepreuneurship an der Brigham Young University abgeschlossen und sich an der University of Southern California in Filmmusik weitergebildet.  

 

Quelle: http://robgardnermusic.com/about/

"Hosanna" mit Rob Gardner als Dirigent, Spire Chorus

und dem London Symphony Orchestra.

Rob Gardner über "Lamb of God" (Englisch)

DER CHOR

Der Chor besteht aus über 100 Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, die sich ehrenamtlich und voller Freude an diesem Werk beteiligen und ihre Stimme vereinen.